Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)

Wir stehen zu unserer Haltung

Zur Natur tragen wir Sorge und ermöglichen dir so Genuss mit gutem Gewissen

Als Lebensmittelmarke ist es SUTTERO ein besonderes Anliegen, Fleischspezialitäten nachhaltig und im Einklang mit der Natur zu produzieren. Unser Klima sowie das Thema Nachhaltigkeit sind uns wichtig – deshalb haben wir es uns zum Ziel gesetzt, unsere CO2-Emissionen zu senken und damit unsere Energieeffizienz bis 2022 um jährlich 2% zu steigern. Bei SUTTERO findest du auch Fleischspezialitäten von IP-SUISSE-Bauernhöfen, die besondere Sorge zur Natur tragen und die Biodiversität fördern.

Bei unserem Engagement setzen wir auf starke Netzwerke: So sind wir aktiv am Energienetz Gossau beteiligt. Laufend setzen wir energiesparende Massnahmen um: Seit 2017 verwenden wir nur Strom aus Schweizer Wasserkraftwerken. Unsere Lampen sind mit LED-Energiespar-Birnen ausgerüstet und unsere Heizungen stellen wir von Öl auf Gas um. Ausserdem setzt SUTTERO auf Photovoltaik und hat bereits zwei Produktionswerke mit einer Grossanlage ausgerüstet. Das modernste Projekt: die Schnitzelheizung Gossau, welche uns mit CO2-neutraler Wärme versorgt.

Wusstest du, dass SUTTERO-Produkte kein Palmöl und -fett enthalten? Auch die neuen plastikreduzierten Verpackungen unserer Fleischspezialitäten tragen zu deinem nachhaltigen Genuss bei – du findest sie jetzt in deinem Fleischregal, mit bis zu 70% weniger Plastik. Unsere Mitarbeitenden werden regelmässig in Nachhaltigkeitsprojekte involviert, denn das ist bei SUTTERO nicht nur Chefsache: So halten wir gemeinsam ein, was wir uns vorgenommen haben.

Was bedeutet IP-SUISSE in Bezug auf Nachhaltigkeit und Natur?

Bauernbetriebe mit dem IP-SUISSE-Label setzen sich für einen intakten Lebensraum von Menschen, Tieren und Pflanzen ein. Sie achten sich bei der Produktion darauf, die Umwelt zu schonen und Ressourcen zu schützen. SUTTERO-Fleischspezialitäten von solchen Bauernhöfen sind mit dem Label IP-SUISSE gekennzeichnet.

Konkret bedeutet IP-SUISSE, dass die Biodiversität gefördert wird: Die Bäuerinnen und Bauern pflegen ihr Land naturnah, schaffen Lebensräume, erhalten die Artenvielfalt und schützen bedrohte Tierarten sowie nützliche Insekten.

Mehr Info: www.ipsuisse.ch