Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)
Schweizer Fleisch - Der feine Unterschied

Rezepte

Bürgermeisterstück mit Grillgemüse

  • Gesamtzeit: 65 min.
  • Aktivzeit: 65 min.
  • Einfach

Der Name Bürgermeisterstück stammt aus einer Zeit, als in der Dorfgemeinschaft das beste Fleisch für den Bürgermeister reserviert wurde. Heute kriegt es jeder. Mariniere das edle Stück und gare es in einem Kugelgrill – es schmeckt königlich.

Zutaten
für 4 Personen
1 Bürgermeisterstück vom Schweizer Rind (ca. 800 g)
4 ELOlivenöl
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
2 ZweigeRosmarin
2 kleine Zucchetti
1 Aubergine
Fleur de Sel
1/2 Zitrone
Nährwerte
1 Portion (ohne Kartoffelsalat) enthält ca.:
405kcal
47 gEiweiss
19 gFett
  • Enthält Gluten
  • Enthält Laktose
Zubereitung
1

Bürgermeisterstück mit der Hälfte des Olivenöls einreiben, mit grobem Pfeffer und Rosmarinnadeln würzen und mit Folie bedeckt im Kühlschrank mindestens 4 Stunden, aber besser über Nacht, marinieren.

2

Das Fleisch eine Stunde vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen und einen Kugelgrill für indirektes Grillieren vorbereiten.

3

In der Zwischenzeit Zucchetti und Aubergine längs in ca. ½ cm dicke Scheiben schneiden. Von beiden Seiten leicht salzen und auf ein Küchenpapier legen.

4

Das Fleisch über der heissen Glut von beiden Seiten ca. 4 Minuten knusprig anbraten. Auf die indirekte Grillseite legen und bei geschlossenem Deckel pro Seite weitere 5–6 Minuten garen.

5

Fleisch in Alufolie wickeln und ruhen lassen. Gemüsescheiben über der Glut in 3–4 Minuten goldgelb braten. Auf eine Platte geben, mit restlichem Olivenöl beträufeln, mit Pfeffer und einem Spritzer Zitrone würzen.

6

Fleisch aus der Folie nehmen, in dünne Scheiben schneiden und mit dem Gemüse servieren. Nach Belieben mit Fleur de Sel bestreuen.

Dazu passt Kartoffelsalat.