Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)
Schweizer Fleisch - Der feine Unterschied

Rezepte

Côtes de Bœuf mit Salsa und Brotsalat

  • Gesamtzeit: 60 min.
  • Aktivzeit: 60 min.
  • Mittel

Am intensivsten schmeckt ein Côte de Boeuf immer noch vom Grill. Nur hier sorgen Hitze und Rauch für ein unvergleichliches Aroma und der Grillrost für ein modisches Streifenmuster. Die Salsa liefert Frische, und der Brotsalat macht das Ganze zur vollwertigen Mahlzeit.

Zutaten
für 4 Personen
2 Côtes de Bœuf vom Schweizer Rind, je ca. 400 g
30 gPinienkerne
1 BundKoriander, gehackt
1 BundPeterli, gehackt
1 ELgrüne Tapenade
5 ELOlivenöl
2 ELZitronensaft
400 gBrot
5 Tomaten, in groben Würfeln
1 Salatgurke, geschält und gewürfelt
Meersalz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Nährwerte
1 Portion enthält ca.:
751kcal
55 gEiweiss
34 gFett
  • Enthält Gluten
  • Enthält Laktose
Zubereitung
1

Fleisch 1 Stunde vorher aus dem Kühlschrank nehmen. Für die Salsa Pinienkerne goldgelb rösten und grob hacken. Mit Koriander, Tapenade, drei Fünfteln des Olivenöls und der Hälfte des Peterli und des Zitronensafts verrühren.

2

Brotscheiben auf dem Grill rösten, würfeln und mit Tomaten, Gurke, restlichem Olivenöl, Zitronensaft und Peterli mischen. Mit Meersalz und Pfeffer kräftig würzen.

3
Fleisch auf dem heissen Grill ca. 8–10 Minuten grillieren, einmal wenden. In Folie 4–5 Minuten ruhen lassen. Tranchieren, mit Salsa und Salat servieren.
Knochen hält saftig

Knochen erst nach dem Grillieren wegschneiden – er schützt das Fleisch vor dem Austrocknen.