Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)
Schweizer Fleisch - Der feine Unterschied

Rezepte

Flat Iron Steak mit Dill dazu Gemüse-Pilaw

  • Gesamtzeit: 60 min.
  • Aktivzeit: 45 min.
  • Einfach

Dieser Special Cut wird auch im Ofen zum zarten und aromatischen Genuss. Am besten bestellst du dieses Stück beim Metzger vor. Feines Gemüse und ein herrlich frischer Dill-Knoblauch-Dip runden das Gericht ab.

Zutaten
für 6 Personen
2 Flat Iron Steaks vom Schweizer Rind, je ca. 500 g (Schulterspitz ohne Sehne, vorbestellen!)
1.5 BundDill
1 Knoblauchzehe
1 TLKoriandersamen
Salz
350 ggriechischer Joghurt
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
1 kgKrautstiel
1 rote Zwiebel
2 ELHO-Sonnenblumenöl oder HOLL-Rapsöl
2 ELButter
300 gLangkornreis
6 dlGemüsebouillon
1 Bio-Zitrone (Schale)
Nährwerte
1 Portion enthält ca.:
551kcal
21 gEiweiss
45 gFett
  • Enthält Gluten
  • Enthält Laktose
Zubereitung
1

Fleisch 1 Stunde vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen. Dill fein hacken. Knoblauch schälen und fein hacken. Koriandersamen mit etwas Salz im Mörser fein zerstossen. Alle diese vorbereiteten Zutaten mit dem Joghurt mischen und den Dip mit Salz und Pfeffer abschmecken.

2

Das Grün des Krautstiels von den Stielen schneiden. Grün in Streifen, Stiele in Würfel schneiden. Zwiebel schälen und fein hacken.

3

Backofen auf 120 °C Ober-/Unterhitze (100 °C Umluft) vorheizen. Eine Form mitwärmen.

4

Öl in einer Bratpfanne auf höchster Stufe erhitzen. Steaks salzen und nacheinander rundherum 2 Minuten anbraten. Herausnehmen, in die vorgewärmte Form legen, mit Pfeffer würzen und wieder in den Ofen stellen. Wer mit einem Thermometer arbeitet, steckt diesen mittig ins Fleisch und stellt es auf eine Zieltemperatur von 55 °C ein. Nach ca. 20‒25 Minuten ist die Kerntemperatur erreicht.

5

In einer Pfanne die Butter schmelzen lassen. Zwiebeln darin glasig dünsten. Krautstiel-Stielwürfel beifügen und zugedeckt 5 Minuten mitdünsten. Den Reis und die Bouillon beifügen. Alles aufkochen lassen und den Reis 5 Minuten zugedeckt kochen lassen.

6

Dann die Temperatur auf die kleinste Stufe stellen und den Reis 20 Minuten fertiggaren lassen, dabei nach 15 Minuten die Krautstielblätter untermischen. Mit Salz, Pfeffer und abgeriebener Zitronenschale würzen.

7
Das Fleisch in Tranchen schneiden und mit dem Reis auf Tellern anrichten. Den Dip separat dazu servieren.
Mehr Farbe auf dem Teller

Neben dem klassischen Krautstiel (hochdeutsch: Mangold) gibt es auch rot- und gelbstielige Sorten, die für überraschende Farbakzente sorgen.