Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)
Schweizer Fleisch - Der feine Unterschied

Rezepte

Kalbsleber an Zwiebelsauce

  • Gesamtzeit: 25 min.
  • Aktivzeit: 25 min.
  • Einfach

Ein besonders geschmacksintensives Menü: Die würzige, süssliche Zwiebelsauce passt wunderbar zur feinen Kalbsleber. Einfach und voller feiner Aromen – probiers mal aus.

Zutaten
für 4 Personen

Zutaten

600 g Leber vom Schweizer Kalb
500 g Zwiebeln
1 EL HO-Sonnenblumenöl oder HOLL-Rapsöl
2 EL Honig
2 dl trockener Rotwein
3 dl Gemüsebouillon
1 Zweig Salbei
30 g kalte Butter
Salz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Nährwerte
1 Portion enthält ca.:
393 kcal
31 g Eiweiss
15 g Fett
  • Enthält Gluten
  • Enthält Laktose
Zubereitung
1

Kalbsleber in mundgerechte Stücke schneiden. Zwiebeln schälen, längs halbieren und in feine Streifen schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen, Leber zugeben und unter gelegentlichem Wenden 3–4 Minuten braten. Aus der Pfanne nehmen und warm stellen.

2

Zwiebeln in der gleichen Pfanne unter Rühren ca. 10 Minuten dünsten. Honig zugeben, gut verrühren und karamellisieren lassen. Mit Rotwein ablöschen, dabei rühren, bis sich der Karamell aufgelöst hat.

3

Bouillon zugeben. Mit dem Pürierstab nur ganz kurz anpürieren, sodass die Sauce etwas bindet. Salbei zugeben und 3 Minuten leicht köcheln lassen.

4

Kalte Butter in Stückchen zugeben, kräftig unterrühren. Leber wieder zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und sofort servieren.

 

Dazu passen Rösti und ein grüner Salat.

Tipp

Zwiebelsauce passt auch bestens zu Kalbsbratwurst, Rindsplätzli und Schweinsgeschnetzeltem.