Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)
Schweizer Fleisch - Der feine Unterschied

Rezepte

Kalbsmilken richtig braten

  • Gesamtzeit: 30 min.
  • Aktivzeit: 30 min.
  • Mittel

Kalbsmilken sind zart und haben einen milden Geschmack. Bei mittlerer Temperatur in Butter angebraten, kommen diese Eigenschaften besonders gut zum Tragen.

Zutaten
für 6 Personen
600 gMilken vom Schweizer Kalb
1 ELWeissweinessig
50 gWeissmehl
Salz
60 gButter
2 ZweigeEstragon

Für den Salat

40 gSchalotten, geschält, fein gehackt
2 ELHolundersirup
125 gHimbeeren
4 ELHimbeeressig
6 ELBaumnuss- oder Olivenöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
250 gBlattsalat, gewaschen
50 gHaselnüsse, grob gehackt, geröstet
Nährwerte
1 Portion (ohne Brot) enthält ca.:
406kcal
21 gEiweiss
30 gFett
  • Enthält Gluten
  • Enthält Laktose
Zubereitung
1

Topf mit ca. 1 Liter Wasser zum Kochen bringen. Essig, Salz und die Milken dazugeben, den Topf vom Herd nehmen und die Milken ca. 5 Minuten ziehen lassen.

2

Milken aus dem heissen Wasser nehmen, mit kaltem Wasser abspülen und auf Küchenpapier abtropfen. Milken anschliessend in die einzelnen Segmente zerteilen, dabei Häutchen und Äderchen entfernen, und beiseitestellen.

3

Herd auf mittlere Stufe stellen, Schalotten, Holundersirup und Himbeeren während 2 Minuten glasieren. Danach Himbeeressig, Öl, Salz und Pfeffer dazugeben, gut rühren und abkühlen lassen.

4

Mehl und etwas Salz in einem Teller mischen. Butter in Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen. Bis die Butter heiss ist, Milken in der Mehlmischung wenden, leicht abklopfen und direkt in die Pfanne geben.

5

Estragon dazugeben und das Ganze während ca. 4 Minuten anbraten, bis die Milken rundum goldbraun sind.

6

Milken auf Salat geben, mit etwas Himbeeressig beträufeln und geröstete Haselnüsse dazugeben.

 

Dazu passt Brot.

Tipp

Wie die meisten Innereien solltest du auch Milken in deiner Metzgerei vorbestellen.