Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)
Schweizer Fleisch - Der feine Unterschied

Rezepte

Kürbis-Schweinefleisch-Bowl mit Quinoa und Ofengemüse

  • Gesamtzeit: 40 min.
  • Aktivzeit: 30 min.
  • Einfach

Diese Bowl ist so reichhaltig und ausgewogen, dass du sie überall als Lunch oder Picknick geniessen kannst. Die herzhafte Kombination aus nussigem Kürbis und zarten Schweinshuft-Würfelchen werden dich begeistern.

Zutaten
für 4 Personen
500 g Huft vom Schweizer Schwein
100 g Speckwürfeli vom Schweizer Schwein
600 g Hokkaidokürbis
2 Zweige Rosmarin
2 Zweige Thymian
2 EL HO-Sonnenblumenöl oder HOLL-Rapsöl
Salz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
250 g Champignons
250 g Quinoa tricolore
5 dl Gemüsebouillon
1/2 Bund gemischte Gartenkräuter, z.B. glatte Petersilie, Maggikraut, Schnittlauch, Dill usw.
4 EL Apfelessig
4 EL Apfelsaft
4 EL kalt gepresstes Rapsöl
30 g Kresse oder Micro-Greens
Nährwerte
1 Portion enthält ca.:
624 kcal
45 g Eiweiss
28 g Fett
  • Enthält Gluten
  • Enthält Laktose
Zubereitung
1

Kürbis waschen, halbieren und Kerne sowie schwammiges Fleisch herausschaben. Kürbis in Würfel schneiden. Rosmarin und Thymian abzupfen und hacken. Die Kräuter mit der Hälfte des Öls zum Kürbis geben, alles gut mischen und mit Salz und Pfeffer würzen.

2

Champignons rüsten und halbieren.

3

Kürbis auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und im vorgeheizten Backofen (180 °C Umluft, 200 °C Ober- und Unterhitze) 35 Minuten rösten. Nach 20 Minuten die Champignons beifügen.

4

Quinoa in einem Sieb unter kaltem Wasser abspülen, in einer Pfanne mit der Bouillon aufkochen lassen. 5 Minuten kochen lassen. Anschliessend zugedeckt 20 Minuten quellen lassen.

5

Für das Dressing Kräuter grob hacken. Kräuter, Essig, Apfelsaft und kalt gepresstes Öl in einen hohen Becher geben und mit dem Stabmixer durchmixen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Das Dressing in die entsprechende Anzahl Gläser füllen und kalt stellen.

6

Schweinshuft in Würfel von ca. 1,5 cm schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen. In einer Pfanne restliches Öl erhitzen. Das Fleisch mit dem Speck portionenweise 3 ‒ 4 Minuten braten. Auf einen Teller geben.

7
Quinoa, Gemüse und Fleisch dekorativ auf entsprechende Behälter verteilen. Mit Kresse oder Mico-Greens garnieren. Die Bowls kalt stellen. Vor dem Essen mit dem Dressing beträufeln.
Feine Schale, weicher Kern

Praktisch, wenns schnell gehen soll: Der Hokkaidokürbis ist einer der wenigen Sorten, die nicht geschält werden müssen.