Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)
Schweizer Fleisch - Der feine Unterschied

Rezepte

Lamm im Strudelteig mit Spinat und Rosinen

  • Gesamtzeit: 60 min.
  • Aktivzeit: 50 min.
  • Mittel

Das Nierstück ist der wertvollste Teil des Lammes. Eingepackt in ein delikates Bett aus Spinat, Rosinen und Pinienkerne, erhält es – serviert mit Safranreis und Korianderjoghurt – eine orientalische Note.

Zutaten
für 4 Personen
2 Nierstücke vom Schweizer Lamm à ca. 260 g
600 g Blattspinat
1 Schalotte
1 Knoblauchzehe
30 g Pinienkerne
2 EL HO-Sonnenblumenöl oder HOLL-Rapsöl
40 g Rosinen
Salz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
250 g Basmatireis
1 Briefchen Safran, gemahlen
40 g Butter
1 Strudelteig, 4 Blätter à ca. 30 g
2 griechische Jogurts à ca. 180 g
1 Msp. Kreuzkümmel
1/2 Bund Koriander
Nährwerte
1 Portion enthält ca.:
783 kcal
45 g Eiweiss
32 g Fett
  • Enthält Gluten
  • Enthält Laktose
Zubereitung
1

Fleisch 30 Minuten vorher aus dem Kühlschrank nehmen.

2

Spinat verlesen, waschen, trocken schleudern. Schalotte und Knoblauch schälen, fein hacken. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldgelb rösten.

3

Öl in einer Pfanne auf hoher Stufe erhitzen. Lamm darin von beiden Seiten 2 Minuten anbraten. Herausnehmen und beiseitestellen.

4

Zwiebeln und Knoblauch in der Pfanne andünsten. Spinat zugeben, unter Rühren zusammenfallen lassen, ca. 5 Minuten unter Rühren garen. Rosinen und Pinienkerne zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen.

5

Reis mit dem Safran nach Packungsanleitung garen.

6

Etwas Butter in einer kleinen Pfanne bei milder Hitze schmelzen. Die Strudelteigblätter einseitig mit der flüssigen Butter bestreichen, dann immer 2 Teigblätter aufeinanderlegen. Die kurze Seite zusammenklappen, sodass je 1 langes Rechteck entsteht.

7

Spinat ausdrücken, in gleichmässige Portionen – 1 pro Teigrechteck – aufteilen. 1 Portion in der Mitte jedes Teigrechteckes verteilen, 1 cm Teigrand frei lassen. Lamm mit Salz und Pfeffer würzen, je 1 Stück längs in die Mitte des Spinats legen. Teigränder mit etwas Butter bestreichen. Den Teig komplett über dem Fleisch zusammenfalten, aufrollen, Enden gut verschliessen.

8

Die Päckchen mit restlicher Butter bestreichen, im vorgeheizten Backofen bei 220 °C (Umluft 200 °C) 12–15 Minuten backen.

9

Das Joghurt mit Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel würzen, Koriander grob hacken und beigeben.

10
Fleisch aus dem Ofen nehmen, portionieren und mit Safranreis und Korianderjoghurt servieren.
Auch fein mit Schwein

Statt Lamm eignet sich auch ein Schweinsfilet. Garzeit im Ofen auf 20 Minuten erhöhen, dafür nur bei 200 °C (Umluft 180 °C).