Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)
Schweizer Fleisch - Der feine Unterschied

Rezepte

Lammburger mit Chili, Zitrone, Kräutern und Knoblauchbutter

  • Gesamtzeit: 40 min.
  • Aktivzeit: 40 min.
  • Einfach

Es muss nicht immer Beef sein. Wenn du würziges Lammhackfleisch zwischen zwei geröstete Ciabatta-Brötchen bettest, Knoblauchbutter, Brunnenkresse und Pfefferminze dazugibst, erhältst du einen raffinierten Burger. Probier’s mal.

Zutaten
für 4 Personen
600 gGehacktes vom Schweizer Lamm (bei deinem Fleischfachmann vorbestellen)
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
40 gButter
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Chiliflocken
2 ZweigeThymian
1 Bio-Zitrone (Saft und abgeriebene Schale)
1 Ei
4 Ciabatta-Brötchen
1 BundPfefferminze (von den Stielen gezupft)
1 BeetBrunnenkresse (von den Stielen gezupft)
Nährwerte
1 Portion (ohne Salat) enthält ca.:
470kcal
38 gEiweiss
19 gFett
  • Enthält Gluten
  • Enthält Laktose
Zubereitung
1

Zwiebel und Knoblauchzehen schälen. Die Zwiebel in feine Würfel schneiden und den Knoblauch grob hacken. Separat in zwei Pfannen in je der Hälfte der Butter glasig dünsten und mit Salz und Pfeffer würzen.

2

Lammgehacktes mit Chiliflocken, Salz, Thymian und Zitronenschale würzen. Zwiebeln und Ei kräftig unterrühren, bis eine homogene Masse entsteht.

3

Aus der Masse gleich grosse, runde, flache Burger formen. Auf den Grillrost geben und bei mittlerer Hitze von beiden Seiten 6–8 Minuten braten. Dabei nur einmal vorsichtig wenden.

4

Ciabatta-Brötchen halbieren und auf dem Grill kurz rösten. Mit Pfefferminze und Brunnenkresse belegen, Lammburger daraufgeben und nach Belieben mit Zitronensaft und Knoblauchbutter würzen.

Dazu passt ein gemischter Salat.