Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)
Schweizer Fleisch - Der feine Unterschied

Rezepte

Lammhuft mit Basilikum dazu Ofengemüse

  • Gesamtzeit: 60 min.
  • Aktivzeit: 45 min.
  • Mittel

Überrasche deine Gäste mit zartem Lammfleisch an einer Basilikum-Hollandaise! Für die passende Gemüsebegleitung sorgen Blumenkohlröschen und Kartoffelschnitze aus dem Ofen.

Zutaten
für 4 Personen
4 Hüftli vom Schweizer Lamm, je ca. 180 g
1 grosser Blumenkohl
800 g festkochende Kartoffeln
2 EL HO-Sonnenblumenöl oder HOLL-Rapsöl
1 EL Currypulver
1 TL Paprikapulver
Salz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
1 Bund Basilikum
1 dl Weisswein
200 g Butter
2 Knoblauchzehen
3 Eigelbe
1 EL Zitronensaft
Cayennepfeffer
Nährwerte
1 Portion enthält ca.:
869 kcal
48 g Eiweiss
56 g Fett
  • Enthält Gluten
  • Enthält Laktose
Zubereitung
1

Blumenkohl waschen und in Röschen teilen. Kartoffeln waschen, ungeschält in Schnitze schneiden. Beide Zutaten mit der Hälfte des Öls sowie mit dem Curry und dem Paprika in eine Gratinform geben, mischen und mit Salz und Pfeffer würzen.

2

Blumenkohl und Kartoffeln im auf 180 °C Umluft (Ober-/Unterhitze 200 °C) vorgeheizten Ofen ca. 45 Minuten backen.

3

Basilikumblätter vom Stiel zupfen und in feine Streifen schneiden, beiseitestellen. Die übrig gebliebenen Stiele grob hacken, mit Weisswein in eine Pfanne geben. Die Flüssigkeit zur Hälfte einkochen lassen und durch ein Sieb in eine Metallschüssel giessen.

4

Fleisch mit Salz würzen. Eine Bratpfanne mit dem restlichen Öl erhitzen. Die Hüftli zuerst 2‒3 Minuten bei starker Hitze, anschliessend bei mittlerer Hitze weitere 6−8 Minuten rundherum braten. Knoblauchzehen mit dem Messerrücken leicht zerdrücken und die letzten 2 Minuten mitbraten. Die Pfanne vom Herd ziehen und das Fleisch mit Alufolie bedeckt 10 Minuten ruhen lassen.

5

In einer kleinen Pfanne die Butter schmelzen lassen. Eigelbe zur Weinreduktion geben, verrühren und in der Schüssel über einem heissen Wasserbad cremig aufschlagen. Die flüssige Butter erst tropfenweise, dann nach und nach in feinem Strahl unter die Masse rühren, bis diese bindet. Mit Salz, Pfeffer, etwas Cayennepfeffer und Zitronensaft würzen. Zuletzt das Basilikum unterrühren.

6
Fleisch in feine Tranchen schneiden und mit Kartoffeln, Blumenkohl sowie der Basilikum-Hollandaise auf vorgewärmten Tellern anrichten.
Tipp

Verwende für die perfekte Garstufe ein Fleischthermometer. Bei 58 °C ist es «à point» (rosa), bei 69‒71 °C «bien cuit».