Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)
Schweizer Fleisch - Der feine Unterschied

Rezepte

Lammhuftsteak mit orientalischem Gemüseragout

  • Gesamtzeit: 80 min.
  • Aktivzeit: 80 min.
  • Einfach

Triffst du auf Lammhuftsteaks, greif zu! Sie eignen sich bestens zum Kurzbraten auf dem Grill oder in der Pfanne. Und merke dir: Ein Hauch Orient – zum Beispiel in einem Gemüseragout – steht Lammfleisch immer gut.

Zutaten
für 4 Personen

Lammhuftsteak

4 Huftsteaks oder Gigotsteaks vom Schweizer Lamm ohne Knochen (à je 120 g)
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 ELOlivenöl

Orientalisches Ragout

500 gAuberginen, gewürfelt
Salz
800 gfestkochende Kartoffeln, geschält, gewürfelt
1 Zwiebel, fein gehackt
2 Knoblauchzehen, gepresst
2 ELOlivenöl
1 TLKreuzkümmelpulver
1 TLPaprikapulver
1 Msp.Kurkumapulver
2.5 dlGemüsebouillon
300 gTomaten, gewürfelt
Pfeffer
2 ELZitronensaft
2 ELfrischer Koriander, fein gehackt
2 ELPetersilie glattblättrig, fein gehackt
Nährwerte
1 Portion enthält ca.:
418kcal
34 gEiweiss
14 gFett
  • Enthält Gluten
  • Enthält Laktose
Zubereitung
1

Auberginen in ein Sieb geben, mit viel Salz bestreuen und 30 Minuten Wasser ziehen lassen, dann abbrausen und trockentupfen. Auberginen- und Kartoffelwürfel mit Zwiebeln, Knoblauch, Öl und Gewürzen vermischen und in eine Gratinform geben, Bouillon dazugiessen. Im 200 °C heissen Ofen (Umluft 180 °C) 40 Minuten garen. Tomaten beifügen, mit Salz und Pfeffer würzen und weitere 5–10 Minuten garen. Mit Zitronensaft beträufeln, Koriander und Peterli darüberstreuen und untermischen.

2

Lammhuftsteaks mit Pfeffer und Salz würzen, beidseitig je 3–5 Minuten im heissen Öl braten oder grillieren. Fleisch mit Ragout anrichten und servieren.

Stimmt es, dass die Landwirtschaft viel Frischwasser verbraucht?

Nicht in der Schweiz. Dank viel Regen müssen Wiesen und Weiden in der Schweiz kaum künstlich bewässert werden. So verbraucht die Landwirtschaft hierzulande nur 2% des Frischwassers, während es weltweit gesehen rund 70% sind.

Mehr erfahren