Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)
Schweizer Fleisch - Der feine Unterschied

Rezepte

Poulet-Reis-Rollen mit Limetten-Dip

  • Gesamtzeit: 35 min.
  • Aktivzeit: 35 min.
  • Einfach

Magst du frische Sommerrollen im asiatischen Stil? Dann werden dir diese feinen Rollen mit Poulet und Gemüsestreifen nicht nur schmecken, sondern auch im Handumdrehen gelingen.

Zutaten
für 4 Personen
2 Brüstli vom Schweizer Poulet
1 TLKoriandersamen
Salz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
1 ELHOLL-Rapsöl
2 Baby-Lattiche
250 gSalatgurke
1/2 BundKoriander oder Thaibasilikum
8 Reisblätter, 16 cm Durchmesser
1 Bio-Limette
1 dlSojasauce, salzreduziert
3 ELKetchup
1 TLHarissa-Paste
Nährwerte
1 Portion enthält ca.:
194kcal
21 gEiweiss
4 gFett
  • Enthält Gluten
  • Enthält Laktose
Zubereitung
1

Koriandersamen im Mörser mahlen. Die Pouletbrüstli damit sowie mit Salz und Pfeffer würzen.

2

Öl in einer Bratpfanne erhitzen. Die Pouletbrüstli darin auf jeder Seite 6−7 Minuten braten. Danach zugedeckt 5 Minuten ruhen lassen.

3

Den Lattich waschen, der Länge nach halbieren und in lange Streifen scheiden.

4

Gurke waschen und in feine Stängel schneiden. Koriander oder Thaibasilikum abzupfen.

5

Reisblätter auf ein feuchtes Küchentuch legen und mit Wasser bepinseln. 3–4 Minuten ruhen lassen, bis die Blätter weich sind.

6

Pouletbrüstli der Länge nach in sehr feine Tranchen schneiden.

7

Reisblätter mittig mit Lattich, Gurke, Kräutern und Pouletbrüstli-Streifen belegen. Die Blätter mit der Füllung zu einer satten Rolle aufrollen.

8

Limette mit einem Messer grosszügig schälen. Das Fruchtfleisch in feine Würfel schneiden. Limette, Sojasauce, Ketchup und Harissa-Paste in einer Schüssel verrühren.

9

Reisrollen mittig schräg halbieren und mit dem Dip servieren.

Dazu passt ein grüner Salat.

Es geht auch mit halber Schärfe

Magst du den Dip lieber weniger oder gar nicht scharf? In diesem Fall genügt beim Harissa ein halber Teelöffel oder du kannst dieses auch ganz weglassen.