Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)
Schweizer Fleisch - Der feine Unterschied

Rezepte

Pouletschenkel aus dem Ofen

  • Gesamtzeit: 70 min.
  • Aktivzeit: 20 min.
  • Einfach

Pouletschenkel und Ofen sind das Traumpaar der Küche! Es gibt keine bessere Methode, das Schenkelfleisch saftig und die Haut kross zu kriegen. Kommt zu Beginn noch eine Marinade zum Einsatz, ist der Erfolg so gut wie sicher!

Zutaten
für 4 Personen
4 Schenkel vom Schweizer Poulet
4 ELOlivenöl
4 ELWasser
2 TLPaprikapulver, mild
4 ELSenf
2 ELHonig
2 ELRosmarin, gehackt
2 ELThymianblättchen
3 Knoblauchzehen, gehackt
Pfeffer aus der Mühle
Salz
Nährwerte
1 Portion (ohne Nudeln, Pommes frites oder Salat) enthält ca.:
455kcal
32 gEiweiss
33 gFett
  • Enthält Gluten
  • Enthält Laktose
Zubereitung
1

Pouletschenkeli vor dem Marinieren kalt abspülen und mit Küchenpapier abtupfen.

2

Alle Zutaten ausser Salz in einer Schüssel zu einer Marinade mischen und Pouletschenkel damit bestreichen. Achtung: Niemals Salz oder salzhaltige Gewürze in eine Marinade geben, sonst trocknet das Fleisch aus.

3

Pouletschenkel zudecken und im Kühlschrank ruhen lassen. Am besten über Nacht – aber mindestens für ein paar Stunden. Restliche Marinade ebenfalls gekühlt aufbewahren.

Backofen auf 160 °C bei Umluft oder 180 °C bei Ober- und Unterhitze vorheizen.

4

Pouletschenkel salzen und in einer ofenfesten Form in der Ofenmitte braten. Regelmässig mit Marinade bestreichen. Achtung: Marinade sollte immer einen Moment lang mitgebraten werden.

5

Nach ca. 50 Minuten aus dem Ofen holen und direkt servieren.

 

Dazu passen Nudeln, Pommes frites oder Salat.

Sieht ein Huhn in der Schweiz auch mal Tageslicht?

Natürlich. Unser Tierschutzgesetz schreibt für alle Hühnerställe Fenster vor. Durch den Einfall von Tageslicht leben die Tiere nach ihrem natürlichen Tag-Nacht-Rhythmus.

Mehr erfahren