Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)
Schweizer Fleisch - Der feine Unterschied

Rezepte

Pouletspiess an Zitronenrub mit Estragonbutter und geröstetem Brot

  • Gesamtzeit: 40 min.
  • Aktivzeit: 40 min.
  • Einfach

Schmackhaft, kalorienarm und einfach zubereitet: Mit diesen Spiessli erzielst du mit wenig Aufwand eine grosse Wirkung. Der Zitronenrub verleiht dem Poulet Frische, die Estragonbutter eine spezielle Note. Eine wunderbare Kombination.

Zutaten
für 4 Personen
4 Brüstli vom Schweizer Poulet à ca. 140 g, vom Fleischfachmann in ca. 3 cm grosse Würfel schneiden lassen
200 ggrosse braune Champignons
120 gweiche Butter
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 ELZitronensaft
3 ZweigeEstragon
4 Scheibenkräftiges Bauernbrot
Nährwerte
1 Portion (ohne Salat) enthält ca.:
540kcal
41 gEiweiss
30 gFett
  • Enthält Gluten
  • Enthält Laktose
Zubereitung
1

Pouletbrüstchen-Würfel im Zitronenrub wenden. Rub gut andrücken und bei Zimmertemperatur ca. 30 Minuten abgedeckt ruhen lassen.

2

Die Champignons putzen und je nach Grösse halbieren. Die Butter für die Estragonbutter mit einem Schneebesen schaumig schlagen, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Estragon von den Zweigen zupfen, fein schneiden und unter die Butter rühren. Kühl stellen.

3

Pouletwürfel zusammen mit den Champignons abwechslungsweise auf die Spiesse stecken. Anschliessend auf dem vorgeheizten Grill bei indirekter Hitze auf beiden Seiten ca. 6–8 Minuten grillieren.

4

Parallel dazu das Brot über der direkten Hitze rösten. Beides vom Grill nehmen, Brot mit der Estragonbutter bestreichen und zum Pouletspiess servieren.

Dazu passt ein gemischter Salat.