Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)
Schweizer Fleisch - Der feine Unterschied

Rezepte

Schweinsbäckli-Smørrebrød

  • Gesamtzeit: 180 min.
  • Aktivzeit: 60 min.
  • Mittel

Smørrebrød-Belage sind beliebig variierbar. So kann ein Smørrebrød auch warm genossen werden. Wie zum Beispiel diese Kreation mit geschmorten und glasierten Duroc-Schweinsbäckli auf Randen an Kaffeevinaigrette und Sesammayonnaise.

Zutaten
für 4 Personen

Duroc-Schweinebäckchen

8 Stück Schweinsbäckli, Duroc
1 Zwiebel
1 Karotte
1 Knollensellerie
1 Knoblauch, ganz
50 g Tomatenpüree
3 Stück Lorbeerblätter
3 dl Rotwein
2 dl Wasser

Randen

2 Stück Randen
20 g gemahlener Kaffee
1 dl Olivenöl
50 g Apfelessig

Sesammayonnaise

10 g Zitronensaft
40 g Eigelb
20 g Senf
5 g Salz
160 g Sonnenblumenöl
20 g Sesamöl
Nährwerte
1 Portion (ohne Brot) enthält ca.:
1203 kcal
26 g Eiweiss
110 g Fett
  • Enthält Gluten
  • Enthält Laktose
Zubereitung
1

Etwas Fett in eine Pfanne geben und direkt schon salzen. Die Schweinsbäckli etwas parieren und im Öl anbraten. Rausnehmen und beiseite legen. Gemüse in Würfel schneiden und in etwas Öl dunkel rösten. Tomatenpüree beigeben und kurz mitrösten. Schweinsbäckli beigeben und mit Rotwein ablöschen. Mit Wasser auffüllen, Lorbeer beigeben und etwa 2 Stunden köcheln lassen oder im Ofen zugedeckt bei 160 °C schmoren. Sobald das Fleisch zart ist, die Sauce passieren und einkochen.

1

Randen weich kochen, schälen und raffeln. Gemahlenen Kaffee dem Öl beigeben, 30 Minuten ziehen lassen und passieren. Mit Apfelessig, dem aromatisierten Olivenöl und Salz abschmecken.

1

Alle Zutaten bis aufs Öl in einer Schüssel mischen. Beide Öle langsam zum Eigelb geben und mit einem Schwingbesen steif schlagen.