Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)
Schweizer Fleisch - Der feine Unterschied

Rezepte

Kalbsplätzli richtig braten

  • Gesamtzeit: 10 min.
  • Aktivzeit: 10 min.
  • Einfach

«Tsch, tsch …» So tönen Plätzli in der heissen Pfanne. Gewöhne dir unbedingt an, das Fleisch Raumtemperatur annehmen zu lassen, bevor du es brätst. Tust du das nicht, kühlen Öl und Pfannenboden ab und das Fleisch kocht eher, als dass es brät.

Zutaten
für 4 Personen
8 Plätzli vom Schweizer Kalb
2 ELÖl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Nährwerte
1 Portion (ohne Salat) enthält ca.:
169kcal
27 gEiweiss
7 gFett
  • Enthält Gluten
  • Enthält Laktose
Zubereitung
1

Kalbsplätzli 30 Minuten vorher aus dem Kühlschrank nehmen.

2

Pfanne mit dem Öl auf höchster Stufe erhitzen. Wenn das Öl heiss ist, d.h. flüssig wie Wasser, Plätzli hineinlegen.

3

Nach ca. einer Minute wenden und nochmals eine Minute weiterbraten. Beim Wenden nie ins Fleisch stechen, damit nicht unnötig Fleischsaft austritt.

4

Wenn die Plätzli schön goldbraun sind, aus der Pfanne nehmen, mit Salz und Pfeffer würzen und direkt servieren.

 

Dazu passt ein frischer Salat.

Warum gehören Milch und Fleisch zusammen?

Kurz gesagt: Ohne Milch kein Fleisch. Eine Kuh gibt nur Milch, wenn sie jährlich ein Kalb gebärt. Somit hängen Milch- und Fleischproduktion in der Schweiz zusammen.